DES MENSCHEN WILLE

Konzert
Programm
Details
Karten

DES MENSCHEN WILLE

So 21. Mai

18 Uhr - Klosterkirche

Marcus Ullmann  Tenor | Frank Wörner  Bass | Chor des Evangelischen Seminars Maulbronn | Laute, Streicher | Schlagwerk | Posaunen | Orgel | Sebastian Eberhardt Leitung


16.30 Uhr Konzerteinführung mit dem Komponisten Karsten Gundermann

Karsten Gundermann
Des Menschen Wille
Oratorische Disputation zwischen Martin Luther und Erasmus von Rotterdam

 

Seit etwa 1519 stand der »Vater der Humanisten« Erasmus von Rotterdam mit Martin Luther im Briefwechsel. Auf Drängen anderer Gelehrter, Kirchenfürsten sowie weltlicher Machthaber verfasste Erasmus im Jahre 1524 seine feinsinnige Streitschrift »Vom freien Willen« (De libero arbitrio). Darin lehnte er die Prädestinationslehre Luthers ab und behauptete, der Mensch könne sich willentlich für das Gute entscheiden und dadurch sein Seelenheil mitgestalten. Luther antwortete 1525 wortgewaltig, »dass der freie Wille nichts sei« (De servo arbitrio) – und schuf damit eine der bedeutendsten Schriften der protestantischen Theologie. Der Mensch, so Luther, kann sich niemals aus eigener Kraft retten und bleibt vollumfänglich auf die Gnade Gottes angewiesen.

Hier finden Sie weitere ausführliche Informationen zum Konzert.

 

DES MENSCHEN WILLE

Karten: 40 | 30 | 20 | 10 €

Ermäßigt: 35 | 25 | 15 | 5  €